MINT-Award 2017, ©www.audimax.de

Frauen-MINT-Award für Frauen in MINT-Studiengängen

Vordenkerinnen und Role Models gesucht:
Der Frauen-MINT-Award 2017 prämiert global herausragende Abschlussarbeiten.

Es winkt ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro Preisgeld.

Teilnehmen können MINT-Studentinnen aus aller Welt bis zum 25. Februar 2018 mit ihrer Bachelor- oder Masterarbeit. Eine hochkarätige Fachjury sichtet und prämiert die Arbeiten.

Die Initiatoren des Awards, audimax MEDIEN und die Deutsche Telekom AG, rücken mit dieser Aktion auch 2017 weiblichen MINT-Nachwuchs in den Vordergrund und setzen ein klares Zeichen für die Förderung junger Akademikerinnen in den zukunftsweisenden technisch-mathematischen Fächern.

Motto des Awards

›Wachstumsfelder der Zukunft‹ – umfasst genau jene gesellschaftlichen Bereiche von Datenvernetzung bis zur Cyber-Sicherheit, die talentierter MINT-Nachwuchs in den nächsten Jahren entscheidend gestalten wird und die somit überragende Relevanz haben.
 
Es gibt vier Themenbereiche in der Ausschreibung:
  • Internet of Things,
  • Artificial Intelligence,
  • Cyber Security
  • Networks of the Future

Die Abschlussarbeiten können online eingereicht werden an die Emailadresse: mint@telekom.de
–> Bewerbungsschluss: 25. Februar 2018

Ausführliche Informationen und die vollständigen Teilnahmebedingungen gibt es unter www.frauen-mint-award.de.

Tags:Veranstaltung

Trackback von deiner Website.

Kommentieren