Jubiläum 20 Jahre ThüKo NWT

Seit nunmehr 20 Jahren ermutigt die Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik junge Frauen zur Aufnahme eines Studiums in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT). Dabei motiviert die ThüKo NWT Schülerinnen bei der Wahl eines geeigneten Studienganges, begleitet Studentinnen während ihrer Hochschulausbildung und unterstützt Absolventinnen und Nachwuchswissenschaftlerinnen in der Zeit nach dem Studium.

Mit einer zweitägigen Veranstaltung willen wir gemeinsam mit Wegbegleitern unser Jubiläum gebührend feiern.

„Herausforderungen.Chancen.Kompetenzen für Frauen in MINT“ –
Fachtagung zum 20. Jubiläum der ThüKo NWT am 13. und 14. November 2017

Montag, 13. November 2017

14:00-14:45 Uhr Begrüßung/Grußworte
14:45-15:45 Uhr  Keynote: Prof. Dr. Gabriele Schade
15:45-16:15 Uhr Kaffeepause
16:15-17:15 Uhr MINT-Geflüster: Erfahrungsberichte aus 20 Jahre ThüKo NWT
17:15-18:00 Uhr Science Slam
Ab 19:00 Uhr gemeinsames Abendessen/get-together

Dienstag, 14. November 2017

09:00-09:30 Uhr Vortrag: Dr. Ulrike Struwe
  „Komm, mach MINT – Netzwerken als Erfolgsfaktor“
09:30-10:00 Uhr Vortrag: Prof. Dr. Marita Kampshoff
  „Wirksamkeit geschlechtergerechter Interventionen in der MINT-Berufsorientierung“
10:00-10:30 Uhr Vortrag: Stefanie Kaste 
  „Digitalisierung und Frauen: verschenktes Potenzial für den Transformationsprozess“
10:30-11:00 Uhr Kaffeepause
11:00-13:00 Uhr parallele Workshops*
13:00-14:00 Uhr Mittagspause
14:00-15:00 Uhr Posterslam mit Preisverleihung
15:00 Uhr Abschluss der Veranstaltung

 Während der Veranstaltung können Stationen des MINT-Parcours erkundet werden.

*Themen der Workshops:

Girl’s Day 2018 – Neue Impulse für den Mädchen-Zukunftstag

Girl’s Day 2018 – Neue Impulse für den Mädchen-Zukunftstag

Viele Institutionen und Unternehmen nutzen den Girls’Day, um Mädchen für ihren Berufsbereich zu begeistern. Warum sich der Girls’Day lohnt und wie er zu einer Veranstaltung mit nachhaltigem Effekt wird, wollen wir mit Hilfe des Workshops erarbeiten.

Diana Ochs – Positionierung von Frauen in Männerdomänen

Diana Ochs – Positionierung von Frauen in Männerdomänen
Frauen in den MINT-Berufen haben besondere Chancen: sie sind zunehmend gefragt, da Ihnen eine hohe Fach- und Sozialkompetenz zugesprochen wird. Viele – gerade junge – Frauen erleben ‚klassische Männerdomänen‘ aber auch als besonders herausfordernd wenn es darum geht, sich als Frau gut zu positionieren. In diesem Workshop bietet Ihnen Diana Ochs einen Einblick in männlich geprägte Betriebs-, Gesprächs- und Team- Kulturen sowie die Wirkung von Rollenstereotypen. Sie erhalten Impulse für individuelle, konstruktive Handlungsstrategien, die Sie befähigen, sich in einem männlich geprägten Arbeitsumfeld so zu positionieren, wie es Ihren Kompetenzen, Verantwortungsbereichen und beruflichen Zielen entspricht – ohne sich zu verbiegen!

CyberMentor – Online-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT

CyberMentor – Online-Mentoring-Programm für Mädchen in MINT

Der Workshop richtet sich an interessierte Lehrkräfte und Studentinnen, die sich für außerschulische Fördermöglichkeiten von Mädchen in MINT interessieren. Im Workshop werden zentrale Befunde zum Image von MINT-Fächern vorgestellt und deren Wirkung auf das Wahlverhalten von Schülerinnen erläutert. Eine ideale Fördermöglichkeit, um Mädchen in ihren MINT-Interessen aktiv zu unterstützen und zu fördern, stellt Mentoring da. Das deutschlandweite Programm CyberMentor setzt wirkungsvoll Online-Mentoring um und fördert seit über 10 Jahren jährlich bis zu 800 Schülerinnen. Im Workshop werden die zentralen Konzepte des 1:1- und Community-Mentorings mit dem Rollenmodell- und Netzwerk-Ansatz sowie die elementaren Ziele des Programms (Steigerung der MINT-Aktivitäten, Zunahme der Berufsorientierungssicherheit) vorgestellt. Unter Zuhilfenahme aktueller Forschungsergebnisse werden die Effektivität des Programms dargestellt sowie Einblicke in die CyberMentor-Plattform gegeben.