MINT-Studienangebote

Land der Ingenieur/innen: Thüringen ist Hochburg in der naturwissenschaftlich-technischen Ausbildung

Viele Frauen schließen die Möglichkeit von vornherein aus, ein Studium in  MINT-Bereichen und insbesondere in den Ingenieurwissenschaften zu beginnen. Schade! Das sagen mittlerweile auch viele Unternehmen im MINT-Bereich. Das Ingenieurwesen gilt noch immer eher als Männerdomäne: Elektrotechnik, Maschinenbau und Bauingenieurwesen – Studienrichtungen, die schnell genannt sind.

Dass es jedoch die unterschiedlichsten Richtungen in der Ingenieurwissenschaft gibt, wissen viele nicht. Interdisziplinär verknüpfen sie Technik mit anderen Wissenschaftsbereichen: Chemie, Biologie, Geografie, Medizin und andere. Wie sich immer wieder zeigt, haben viele junge Frauen vollkommen falsche Vorstellungen von diesem Betätigungsbereich.

Deine MINT-Studienangebote in Thüringen

MM
Mathematik

II
Informatik

NN
Naturwissen­schaft

TT
Technik


Heutzutage werden IngenieurInnen in nahezu allen Bereichen gebraucht. An deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Berufsakademien gibt es weit über 3.000 ingenieurwissenschaftlich-technische Studienangebote unterschiedlichster Fachrichtungen. Die Fachkräftelücke ist dennoch immens. Thüringen ist eine Hochburg in der naturwissenschaftlich-technischen Ausbildung. Mit Sachsen gehört Thüringen zu den Top-Bundesländern in der Ausbildung von Ingenieur/innen. Dabei können die Hochschulen eine überaus moderne Ausstattung vorweisen und bieten auch hervorragende Rahmen- und Umfeldbedingungen dafür, dass sich Studierende während ihres Studiums wohl fühlen können.

Hier findest du eine Auflistung der Thüringer Hochschulen mit MINT-Studienangebot.