Komm, mach MINT, Mädchen!

Mentoring

Mentoring für Studentinnen

Studentinnen eines naturwissenschaftlich-technischen Studienfaches an Thüringer Hochschulen können eine Mentorin in unserem Netzwerk finden. Auf diesem Weg erhalten sie Unterstützung für den Start ins Berufsleben.

Die Mentoring-Partnerschaften werden im Netzwerk der Thüringer Koordinierungsstelle NWT über einen vereinbarungsgemäßen Zeitraum von ca. 8 Monaten beraten, betreut und begleitet. Die Mentoring-Zusammenarbeit ist frei in Ort, Zeit und Häufigkeit der Treffen. Sowohl Mentorin als auch Mentee bestimmen, wie miteinander gearbeitet wird.

Internationales Mentoring

Das LEONARDO-Büro Thüringen bietet Studierenden die Möglichkeit eines Auslandspraktikums im europäischen Ausland. Dabei bietet das Mentoring- Netzwerk interessierten Studentinnen die Möglichkeit einer internationalen Mentoring- Partnerschaft. Die Mentorinnen werden in der Umgebung des Zielortes ausfindig gemacht und stehen euch mit Rat und Tat vor Ort zur Seite. 

Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Doktorandinnen und Habilitandinnen an Thüringer Hochschulen haben die Möglichkeit, in Peermentoring-Gruppen Erfahrungen sowie Tipps und Tricks für den Karriereweg auszutauschen. In vielen Situationen können unabhängige Meinungen sowie Ratschläge sehr hilfreich sein. In diesem Fall sind Mentor/innen (Berufspraktiker/innen) zur Stelle, um ihre Kompetenzen und Erfahrungen weiterzugeben. Die Suche nach entsprechenden Ansprechpartner/innen wird von der Thüringer Koordinierungsstelle NWT unterstützt.

Die Peer-Gruppen organisieren Treffen für einen gemeinsamen Austausch zu verschiedenen Themen. Mit Unterstützung der Thüringer Koordinierungsstelle NWT finden spannende Events zur Karriereförderung statt. Die Gruppenarbeit startet zu Beginn eines Semesters und wird bis zu 2 Semestern geführt.

Mehr Informationen gibt es auf der Seite zu unserem Career-Service.