Jetzt anmelden für:    CampusThüringenTour   Sommeruniversität  

Gleich drei Frauen durften sich dieses Jahr über eine Auszeichnung mit dem Nobelpreis in den MINT-Kategorien freuen.

In Jurassic Park von 1993 wurde die DNA von Fröschen genutzt, um die unvollständige DNA von ausgestorbenen Dinosauriern zu komplettieren, aus welcher dann die bekannten Exponate des Parks entstanden. Doch sind normale Dinosaurier eigentlich langweilig, wenn man auch unsichtbare Exemplare erschaffen kann, was 2015 auch in der Fortsetzung Jurassic World (ungewollt) geschieht.

Die Thüringer Koordinierungsstelle Naturwissenschaft und Technik (ThüKo NWT) ist eine gemeinsame Einrichtung der Thüringer Hochschulen. Bereits seit 1997 konzipiert, unterstützt, berät und koordiniert sie Maßnahmen und Projekte der Thüringer Hochschulen im Bereich der Studienorientierung/ Studienmotivation sowie der Förderung des weiblichen Wissenschaftsnachwuchses im MINT-Bereich.

MINT-Studentinnen aus aller Welt haben die Chance sich mit Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit in einem MINT-Studienfach für den heißbegehrten Frauen-MINT-Award 2020 zu bewerben. Mitmachen lohnt sich. Es warten 3.000 Euro Siegerprämie auf die beste (inter)nationale Arbeit! Zusätzlich gibt es pro Wachstumsfeld 500 Euro für die Verfasserin der jeweils besten Arbeit sowie für die Gewinnerin des Social Impact Sonderpreises.

Das Portfolio der Thüringer Koordinierungsstelle für Naturwissenschaft und Technik (ThüKo NWT) haben wir auf einem Plakat dargestellt, dass im Rahmen eines “Call for Posters” für eine Fachtagung erstellt wurde.

Dieses nutzen wir für Veranstaltungen und können im direkten Gespräch im Detail auf die einzelnen Maßnahmen und Projekte eingehen.